Bundesweiter Astronomietag mit dem Tag der „Earth Hour“

„Earth Hour“ ist eine regelmäßig stattfindende, große Klima- u. Umweltschutzaktion, die der WWF ins Leben gerufen hat.

Die Idee: Einmal im Jahr schalten Millionen Menschen auf der ganzen Welt für eine Stunde das Licht aus. Ziel ist es, gemeinsam ein Zeichen für den Umwelt- u. Klimaschutz zu setzen. Wir wollen zeigen, dass wir uns besser um unseren Planeten kümmern müssen.

Unter diesem Aspekt der Earth Hour wäre es super, wenn in ganz Handeloh am 28. März 2020 von 20.30 Uhr bis      21.30 Uhr die öffentliche Beleuchtung ausgeschaltet werden würde. Das wäre auch  ein kleines „Dark light“ in Handeloh.

Außerdem gibt natürlich Planetenwegführungen: um 18 Uhr und um 20 Uhr Planetenlehrpfad „Timmerloher Weg“ in Handeloh.

Ab 21.00 Uhr werden auch im Verlauf der Führung aktuelle Sternenbilder erklärt.

Ende der Veranstaltung: ca. 22.30 Uhr.

Bei Regen fällt die Veranstaltung aus – bei klarem Himmel gibt es ein open end.